CGM Dentalsysteme 22. Juli 2020

CGM Konnektor KoCoBox MED+ als Erstes zugelassen

Die CGM hat am 22. Juli 2020 für die CGM KoCoBox MED+ als ersten E-Health-Konnektor in Deutschland von der gematik die Zulassung für den bundesweiten Rollout erhalten. Damit ist der Weg frei für TI-Anwendungen wie dem Notfalldatenmanagement (NFDM) und dem elektronischen Medikationsplan (eMP).

Nutzen Sie das volle Potenzial der TI

Zulassung schafft neue Perspektiven

Noch vor anderen Anbieter hat die gematik das erste Zulassungsverfahren für unser TI-Konnektorupdate ab­ge­schlossen. Auch hier wurde die CompuGroup Medical ihrem Ruf als Innovator und Vorreiter in der Telematikinfrastruktur gerecht. Damit können über die Tele­ma­tik­infra­struk­tur zahnmedizinische und medizinische Anwendungen sowie der Dienst „Kommunikation im Medizinwesen" (kurz: KIM) mittels des Konnektors KoCoBox MED+ betrieben werden.

Als erstes zertifiziert: Die KoCoBox MED+

Was ist nach dem Konnektor-Upgrade möglich?

Nach Einspielen des sogenannten E-Health-Upgrade unterstützt unser CGM KoCoBox MED+ Konnektor sofort und ohne Austausch der Hardware die neuen zahnmedizinischen und medizinischen Anwendungen der TI. Dadurch erhalten Sie Zugriff auf folgende Anwendungen:

Fragen? Wir sind für Sie da!

Selbstverständlich stehen wir Ihnen unter +49 (0) 261 8000-1900 für Terminvereinbarungen zum Thema Telematik und der Vor-Ort-Identifizierung zur Verfügung. Zu Kosten und Förderung des Konnektor-Upgrades erhalten Sie ein gesondertes Schreiben der Business-Unit Telematikinfrastruktur aus unserem Konzern.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Gerne ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen die perfekte Lösung für Sie!