Kontakt News
19.03.2020
Informationen zum CGM Z1/CGM Z1.PRO Online-Update

Sehr geehrte CGM Z1/Z1.PRO-Anwenderinnen, sehr geehrte CGM Z1/Z1.PRO-Anwender, 

wir haben aus datenschutzrechtlichen Gründen den Versandprozess der Online-Benachrichtigung geändert. Sie erhalten nun nicht mehr eine Mail mit Anhang, sondern können über diese Website die Inhalte des Updates sowie die Update-Installationsanweisung einsehen. 

Klicken Sie einfach hier für weitere Informationen. 

Details
18.03.2020
Coronavirus: Wir sind weiterhin für Sie da!

Trotz der aktuellen Entwicklungen in Sachen Coronavirus, dürfen Sie sich darauf verlassen, dass wir von Seiten der CGM alles tun, um Ihren Praxisbetrieb mit unserem Support und unseren Dienstleistungen auch in der Corona-Krise zu sichern.

Details
18.03.2020
CHREMASOFT Update 12.5.015
Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin,
sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

das CHREMASOFT Update 12.5.015 steht im geschützten Login-Bereich zum Download für Sie zur Verfügung. Die Version ist abrechnungsrelevant für die Quartalsabrechnung 1/2020.

Sie erhalten mit dem Update zudem das neu gestaltete grafische Rezept sowie die Überarbeitung der Abrechungsinfo für die Gebührennummern FU1a-c und FU2 und vieles mehr.

Details
04.02.2020
Z1- / Z1-PRO Wartung zur Version 2.69

Liebes Praxisteam, 

für die Z1- und Z1.PRO Version 2.69 steht eine aktualisierte Wartung mit Installationsanleitung und Dokumentation im geschützen Downloadbereich für Sie zur Verfügung. 

Details
16.12.2019
CHREMASOFT Update 12.4.012
Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin,
sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

das CHREMASOFT Update 12.4.012 steht im geschützten Login-Bereich zum Download für Sie zur Verfügung. Die Version ist abrechnungsrelevant für die Quartalsabrechnung 4/2019.

Sie erhalten mit dem Update zudem die neuen Abrechnungsmodule für die Monatsabrechnungen ZE, PAR und KBR gültig sowie die neuen ZE Punktwerte, Festzuschüsse und Metallpreise ab 01.01.2020.

Details

ZAHNARZTRECHNER - die häufigst gestellten Fragen aus der Hotline

Hier finden Sie die aktuellen Antworten auf häufig gestellte Fragen an die ZAHNARZTRECHNER-Hotline:

Muss ich die Quartalswartung ZQ120 vor meinen Quartalsabrechnungen installieren?

Antwort: Ja, die kommende Quartalswartung ZQ120 ist in den Bereichen KCH und KFO abrechnungsrelevant für die Quartalsabrechnung 1/2020.

Wie nehme ich eine Teilabrechnung eines HKP vor?

Antwort: Sie rufen den entsprechenden Plan im Programm 27 – ÄNDERN HKP auf und drücken die Tastenkombination <+>. Im darauffolgendem Fenster können Sie zwischen Teilabrechnung zu 50% oder 75% wählen. Die geplanten Abrechnungspositionen werden entsprechend gemindert.

Wie kann ich einen einzelnen Plan, der den Status „E" besitzt, so umwandeln, dass er wieder ein „A" aufweist und mit der nächsten DTA‐Abrechnung nochmals selektiert wird?

Antwort: Für ZE und KBR rufen Sie den Patienten im Programm 35 – ZE/KB/PRV PLANVERWALTUNG auf. Markieren Sie den zu ändernden Plan. Mit der Tastenkombination wird der Plan wieder als DTA‐ABRECHENBAR markiert. Für PA‐Pläne nehmen Sie diesen Vorgang im Programm 38 – PA‐PLANVERWALTUNG vor.

Wo kann ich für Versicherte mit Auslandsabkommen den Versicherungsbeginn bzw. das Versicherungsende eintragen?

Antwort: Nachdem Sie den Patienten im Programm 95 manuell aufgenommen haben, erhalten Sie beim Speichern der zweiten Seite der Patientenstammdaten ein Fenster, in dem Sie das AUSSTELLUNGSDATUM (Versicherungsbeginn) und ENDE‐DATUM eintragen und speichern können.

 

Im ZE‐DTA‐Modul erhalte ich folgenden Hinweis: „Kennzeichen ‚R' im Widerspruch zuvorhandenen GOZ/NBL‐Leistungen." Was bedeutet dies? Was muss ich tun?

Antwort: Dies bedeutet, dass eine Regelversorgung geplant wurde, allerdings mit der Abrechnung des Heil‐ und Kostenplanes entweder GOZ‐Leistungen oder private Laborpositionen abge-rechnet wurden. Die ursprünglich eingereichte Regelversorgung wird somit zur gleichartigen Versorgung und muss als solche gekennzeichnet werden. Dazu muss dieser Plan im Programm 27 aufgerufen werden und als GAV‐Planung im Feld GAV!: mittels eines Häkchens gekenn-zeichnet werden.

Ich möchte mir für den Materialbeleg HKP neue Materialien aufnehmen oder Preise ändern. Wo kann ich das tun?

Antwort: Im Programm 28 unter dem Punkt Materialbeleg Stammdaten.

Das erste Fenster „Voreinstellungen" mit + übergehen, im Folgefenster die Änderungen/Erweiterungen vornehmen. Hier können auch in der Spalte „Nummer" die Kategorienummern, sofern die zuständige KZV dies verlangt, eingetragen werden.

Für weitere Fragen rund um Ihr System steht Ihnen Ihr regionaler Praxisberater gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten des für Sie zuständigen Mitarbeiters bzw. Vertriebs- und Service-partners finden Sie auf dieser Webseite unter „Service".

 

FAQs