Kontakt News
19.03.2020
Informationen zum CGM Z1/CGM Z1.PRO Online-Update

Sehr geehrte CGM Z1/Z1.PRO-Anwenderinnen, sehr geehrte CGM Z1/Z1.PRO-Anwender, 

wir haben aus datenschutzrechtlichen Gründen den Versandprozess der Online-Benachrichtigung geändert. Sie erhalten nun nicht mehr eine Mail mit Anhang, sondern können über diese Website die Inhalte des Updates sowie die Update-Installationsanweisung einsehen. 

Klicken Sie einfach hier für weitere Informationen. 

Details
18.03.2020
Coronavirus: Wir sind weiterhin für Sie da!

Trotz der aktuellen Entwicklungen in Sachen Coronavirus, dürfen Sie sich darauf verlassen, dass wir von Seiten der CGM alles tun, um Ihren Praxisbetrieb mit unserem Support und unseren Dienstleistungen auch in der Corona-Krise zu sichern.

Details
18.03.2020
CHREMASOFT Update 12.5.015
Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin,
sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

das CHREMASOFT Update 12.5.015 steht im geschützten Login-Bereich zum Download für Sie zur Verfügung. Die Version ist abrechnungsrelevant für die Quartalsabrechnung 1/2020.

Sie erhalten mit dem Update zudem das neu gestaltete grafische Rezept sowie die Überarbeitung der Abrechungsinfo für die Gebührennummern FU1a-c und FU2 und vieles mehr.

Details
04.02.2020
Z1- / Z1-PRO Wartung zur Version 2.69

Liebes Praxisteam, 

für die Z1- und Z1.PRO Version 2.69 steht eine aktualisierte Wartung mit Installationsanleitung und Dokumentation im geschützen Downloadbereich für Sie zur Verfügung. 

Details
16.12.2019
CHREMASOFT Update 12.4.012
Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin,
sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

das CHREMASOFT Update 12.4.012 steht im geschützten Login-Bereich zum Download für Sie zur Verfügung. Die Version ist abrechnungsrelevant für die Quartalsabrechnung 4/2019.

Sie erhalten mit dem Update zudem die neuen Abrechnungsmodule für die Monatsabrechnungen ZE, PAR und KBR gültig sowie die neuen ZE Punktwerte, Festzuschüsse und Metallpreise ab 01.01.2020.

Details

CGM Z1 - Systemvoraussetzungen

Um ein sicheres und stabiles Arbeiten mit CGM Z1 gewährleisten zu können, empfehlen wir Ihnen:

Server / Pseudoserver - für kleine und mittlere Praxen (2-15 Plätze)

Bei großen Anlagen (> 15 Plätze) ist eine individuelle Beratung notwendig. 

Dedizierter Server ab dem 4. Arbeitsplatz:

CGM Z1 schreibt ab dem 4. Arbeitsplatz einen dedizierten Server vor, da bei dieser Anzahl von Arbeitsplätzen "konkurrierend" gearbeitet wird (eine SQL-Serverlizenz muss mit erworben werden). Der dedizierte Server dient der Performance- und Datensicherheit. Bei einem Warmstart im Netzwerk wird dann nicht das gesamte Netzwerk „lahmgelegt", wenn man diesen auf der Workstation vornimmt, die als Server dient.

Einplatz / Client

Software-Voraussetzungen CGM Z1 *:

*1) Der erweiterte Support für die Betriebssysteme Windows 7, Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 wurden zum 14. Januar 2020 seitens Microsoft abgekündigt!

*2) Der erweiterte Support für MS SQL Server 2008 R2 wurde zum 9. Juli 2019 seitens Microsoft abgekündigt!

*3) Der erweiterte Support für die Office Version 2010 wurde zum 13. Oktober 2020 seitens Microsoft abgekündigt.

Bis MS SQL Server 2008 R2 empfohlene Editionen:

Ab MS SQL Server 2012 empfohlene Editionen:

Ab MS SQL Server 2016 64Bit empfohlene Editionen:

Generell sind die Installationen von Windows Betriebssystemen und SQL-Versionen in der deutschsprachigen Version vorzunehmen.

* Für die Add-On Produkte (CGM PRAXISARCHIV, CGM PRAXISMANAGER, CGM ORGANIZER etc.) gelten gesonderte Systemvoraussetzungen. Fragen Sie bitte danach!

Einstellung der Bildschirmanzeige:
Für die korrekte Anzeige von CGM Z1 muss die Einstellung der "kleinen Schriftarten" vorgenommen werden. Hierbei handelt es sich um die Windows-Standardeinstellungen.

Tablet-PC:

Eingerichteter Client mit installiertem Z1 ggf. auch Praxisarchiv auf einer SQL-Datenbank

Falls der Anamnesebogen auf dem Tablet signiert und im CGM PRAXISARCHIV abgelegt werden soll, empfehlen wir mindestens einen Intel ® Core ™ i5-Prozessor und einen Arbeitsspeicher von mindestens 4 GB einzusetzen.

Einstellung der Bildschirmanzeige:

Für die korrekte Anzeige von CGM Z1 muss die Einstellung der "kleinen Schriftarten" vorgenommen werden. Hierbei handelt es sich um die Windows-Standardeinstellungen.

CGM Z1 läuft unter folgenden Bildschirmeinstellungen: