Kontakt News
23.01.2020
Z1- / Z1-PRO Wartung zur Version 2.69

Liebes Praxisteam, 

für die Z1- und Z1.PRO Version 2.69 steht eine Wartung mit Installationsanleitung und Dokumentation im geschützen Downloadbereich für Sie zur Verfügung. 

Details
16.12.2019
CHREMASOFT Update 12.4.012
Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin,
sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

das CHREMASOFT Update 12.4.012 steht im geschützten Login-Bereich zum Download für Sie zur Verfügung. Die Version ist abrechnungsrelevant für die Quartalsabrechnung 4/2019.

Sie erhalten mit dem Update zudem die neuen Abrechnungsmodule für die Monatsabrechnungen ZE, PAR und KBR gültig sowie die neuen ZE Punktwerte, Festzuschüsse und Metallpreise ab 01.01.2020.

Details
10.12.2019
Informationen zum CGM Z1/CGM Z1.PRO Online-Update 12.12.2019

Sehr geehrte Z1/Z1.PRO-Anwenderinnen, sehr geehrte Z1/Z1.PRO-Anwender, 

wir haben aus datenschutzrechtlichen Gründen den Versandprozess der Online-Benachrichtigung geändert. Sie erhalten nun nicht mehr eine Mail mit Anhang, sondern können über diese Website die Inhalte des Updates sowie die Update-Installationsanweisung einsehen. 

Klicken Sie einfach hier für weitere Informationen. 

Details
17.09.2019
CHREMASOFT Update 12.3.020
Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin,
sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

das CHREMASOFT Update 12.3.020 steht im geschützten Login-Bereich zum Download für Sie zur Verfügung. Die Version ist nicht abrechnungsrelevant für die Quartalsabrechnung 3/2019.

Sie erhalten mit dem Update zudem die neuen Abrechnungsmodule für die Monatsabrechnungen ZE und KBR gültig ab 01.10.2019.

Details
31.07.2019
CHREMASOFT Patch 12.2.021
Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin,
sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

der CHREMASOFT Patch 12.2.021 steht im geschützten Login-Bereich zum Download für Sie zur Verfügung.

Mit dem vorliegenden CHREMASOFT Patch 12.2.021 erhalten Sie wichtige Anpassungen zur Sicherung der PRAXISTIMER Daten mit der CHREMASOFT Datensicherung.

Ebenso wurde die Übermittlung der neuen Früherkennungsleistungen bezüglich der Leistungsprüfung, der Druck der ZE Zusammenstellungen und der Druck der Laboraufträge im KC Plan überarbeitet.

Bitte installieren Sie den CHREMASOFT Patch 12.2.021 zeitnah in Ihrem Praxissystem, um die neuen Funktionen nutzen zu können.

Details

CGM Z1.PRO ENDODONTIE

Endlich können Sie endodontische Therapien umfassend und übersichtlich dokumentieren: Von der Anamnese, über alle Einzelschritte der Behandlung, bis hin zu den dazugehörigen Röntgenbildern, Spülprotokollen und eingebrachten Medikamenten.

Die Endodontologie gehört zu den Shootingstars der zahnärztlichen Therapie. Mit dem CGM Z1.PRO Endodontie Modul hat dieser Star jetzt einen adäquaten Partner für die rechtssichere und gesetzeskonforme Dokumentation erhalten. Auf einen Blick können alle wichtigen Befunde von der Anamnese über die Vorbehandlungsdaten bis zu jedem Behandlungsschritt einschließlich der eingesetzten Instrumente und der postendodontischen Versorgung lückenlos dokumentiert und eingesehen werden. Ein „Must-have" für die souverän arbeitende Zahnarztpraxis.

ALLE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

ANAMNESE

Im CGM Z1.PRO Endodontie Modul ist der historische Behandlungsverlauf jedes Zahnes erfasst und sichtbar. Wurden PAR-Sonderungstiefen und/oder ein Lockerungsgrad für den Zahn bereits im PAR-Plan erhoben, stehen diese Befunde ebenfalls zur Verfügung. Alle weiteren Befunde (Schmerzanamnese, Anzahl der Kanäle, Röntgenbefund, Apex, klinische Befunde etc.) können aktiviert, ausgedruckt und im CGM PRAXISARCHIV hinterlegt werden.

BEHANDLUNG

Das CGM Z1.PRO Endodontie Modul wird mit Erfassung einer endodontischen Leistung (bspw. Trepanation, Vitalexstirpation, Kanalaufbereitung etc.) gestartet, der Reiter „Behandlung" vorbelegt und vorbereitende Maßnahmen (z. B. die Anwendung eines Operationsmikroskops oder eines Lasers) sowie das Risiko festgelegt. Nimmt der Patient am Recall teil, ist das Feld „Recall aufgenommen" entsprechend aktiviert. Wurde der Patient überwiesen, kann ein Überweiserbrief erstellt werden.

CGM Z1.PRO ENDODONTIE (PLANUNG UND ABRECHNUNG)

Moderne Endodontieverfahren für Versicherte der Gesetzlichen und Privaten Krankenversicherungen richtig zu berechnen, ist oft nicht ganz einfach für das Praxisteam. Denn Voraussetzung hierfür ist, dass Sie alle Richtlinien, Vorgaben oder auch Zuzahlungsverbote kennen und beachten.

Hier unterstützt das neue CGM Z1.PRO Endodontie Modul (Planung + Abrechnung). Die Planung und Abrechnung von Wurzelkanalbehandlungen sollte damit kein größeres Problem mehr darstellen.

Mit rechtem Mausklick auf einem Zahn, der wurzelbehandelt werden soll, können in einem weiteren Fenster – über den sogenannten ENDO-Assistenten – gleich die möglichen Planungsvorschläge ausgewählt und in die Planung übernommen werden. Der private Kostenvoranschlag sowie alle erforderlichen Anlagen (z.B. Vereinbarung §8 Abs. 7 BMV-Z) können gleich im Anschluss an die Planung erstellt werden. Unser Ziel ist es, die zahnärztliche Planung und Abrechnung noch weiter zu perfektionieren.

Alle Leistungsvorschläge wurden unter Mitwirkung des Abrechnungsspezialisten DIE DAISY erarbeitet. An vielen Stellen des Endodontie Moduls kann DIE DAISY zusätzlich per Knopfdruck aufgerufen werden, um direkt auf das umfassende Abrechnungswissen, auf wichtige Vertragsgrundlagen, Richtlinien, Paragraphen und Gerichtsurteile zuzugreifen.