Kontakt News
20.09.2016
CHREMASOFT Update Vollversion 11.1.025

Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin, sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

das CHREMASOFT Update in der Version 11.1 steht im geschützten Downloadbereich für Sie zur Verfügung. Voraussetzung für die Installation ist die Version 11.0.025 oder höher. Das CHREMASOFT Update 11.1 enthält neue Abrechnungsmodule für die KCH und KFO Quartalsabrechnungen 3/2016 sowie für die ZE DTA Monatsabrechnung.

Details
16.09.2016
Alle Dokumente im Blick mit CGM PRAXISARCHIV

Der Ersatz längst überholter Papierarchive durch ein elektronisches Dokumenten-Management-System setzt enorme Leistungsreserven in jeder Zahnarztpraxis frei. 

Details
31.08.2016
Wir sind dabei! Lernen Sie CGM Z1.PRO persönlich kennen!
31.08.2016
Nie mehr Abrechnungsverluste - Der CMG Z1.PRO Abrechnungs-Coach

Mit dem CGM Z1.PRO Abrechnungs-Coach haben Sie das gute Gefühl, nichts übersehen zu haben. 

Details
04.07.2016
Z1/Z1.PRO Neue Laborpreise für das KZV-Gebiet "Hessen"

Für die Z1- und Z1-PRO-Version 2.54 wurden neue Laborpreise für das KZV-Gebiet Hessen - gültig ab 01.07.2016 - im Downloadbereich (Kundenlogin) zur Verfügung gestellt.

Details

CGM Z1 - die Zeitspar-Lösung für Ihre Praxis

CGM Z1 Imagebroschüre

10 gute Gründe für CGM Z1

CGM Z1 - die perfekte Lösung für Ihre Praxis

CGM Z1 ist das Zahnarztinformationssystem mit der größten Effizienz am Markt. Alle Aufgaben werden mit Hilfe von intelligenten, hoch innovativen Modulen erledigt. Dabei können Sie sicher sein, dass Sie:

Software, so individuell wie Ihre Bedürfnisse: Unterschiedliche Praxisgrößen, spezielle Fachgebiete und der jeweilige Bedarf an unterstützenden Werkzeugen – ob für das Praxismarketing, die Archivierung oder das Qualitätsmanagement – erfordern maßgeschneiderte Lösungen. CGM Z1 bietet hierfür ein breites Spektrum an Einzelmodulen, die sich optimal zu einer Gesamtlösung zusammenfügen.

Die Basismodule für die Bereiche ZAHN und KFO stellen die für die Patientenverwaltung und Leistungsabrechnung notwendigen  Abläufe bereit und beinhalten dabei alle Kernfunktionen einer Praxissoftware. Zudem kann CGM Z1 durch spezielle Behandlermodule – etwa in den Bereichen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG), Parodontologie, Implantologie oder Funktionsanalyse – mit individuellen Funktionen für einzelne Fachbereiche erweitert werden.

Darüber hinaus stehen der Praxis zahlreiche Organisationsmodule zur Verfügung, um die Praxisabläufe optimal zu unterstützen. Die modulare Struktur von CGM Z1 ermöglicht es Anwendern jederzeit, ihre Lösung individuell zu ergänzen, zu erweitern und an aktuelle Praxisanforderungen anzupassen. Mit dem Datenbanksystem SQL-Server hat Z1 eine stabile Basis, um Praxislösungen vom Einplatzsystem bis hin zu einer so genannten ÜBAG, einer Filialpraxen-Lösung, problemlos abdecken zu können. Dies stellt nur eines der Z1-Alleinstellungsmerkmale in der Dentalsoftware-Branche dar.

 

Erfahren Sie mehr unter Produktportfolio