Kontakt News
02.08.2017
Neue Laborpreise Z1_Z1.PRO V. 2.58 - gültig ab 01.07.2017

Liebes Praxisteam,

für die Z1- und Z1.PRO Version 2.58 wurden neue Laborpreise für die KZV-Gebiete "Berlin" und "Brandenburg" - gültig ab 01.07.2017 - im geschützten Downloadbereich zur Verfügung gestellt.

Details
20.07.2017
CHREMASOFT Laborpreise KZV Brandenburg und Berlin ab 01.07.2017

Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin, sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

unter Produkte > CHREMASOFT > Update-Info finden Sie die aktuellen Laborpreise ab 01.01.2017 sowie ab 01.07.2017 für das KZV Gebiet Brandenburg und Berlin zum Download.

 

Details
18.07.2017
UNSERE MISSION: TELEMATIKINFRASTRUKTUR

An der Telematikinfrastruktur führt kein Weg vorbei. Sind Sie bereit?

Details
14.07.2017
Z1- und Z1.PRO-Wartung zur Version 2.58

Liebes Praxisteam,

für die Z1- und Z1.PRO-Version 2.58 liegt eine Wartung vom 12. bzw. 13.07.2017 zur Installation im geschützten Downloadbereich für Sie bereit.

 

Details
30.06.2017
CHREMASOFT Ergänzungsupdate Version 11.4.026

Sehr geehrte CHREMASOFT Anwenderin, sehr geehrter CHREMASOFT Anwender,

das CHREMASOFT Ergänzungsupdate in der Version 11.4.026 steht im geschützten Downloadbereich für Sie zur Verfügung. Das Update beinhaltet die neue Zahnärztliche Heilmittelverordnung u. v. m. 

Details

CGM PRAXISARCHIV

das TÜV-zertifizierte Dokumenten-Management-System für Zahnarztpraxen

Das schnelle Finden digital archivierter und fallbezogener Inhalte, wie dem letzten Heil- und Kostenplan oder einem Bild zur letzten Untersuchung, ist entscheidend für ein effizientes Arbeiten in einer Arzt- oder Zahnarztpraxis. Durch das Einbinden von CGM PRAXISARCHIV in die täglichen Arbeitsprozesse eröffnen sich aber noch weitere Vorteile. Insbesondere die Vermeidung von Medienbrüchen verkürzt oder erspart zahlreiche Arbeitsschritte. Das Ergebnis sind optimierte Arbeitsabläufe, von denen das gesamte Praxisteam und nicht zuletzt auch Ihre Patienten profitieren.

EFFIZIENZRECHNER
Das Arbeiten mit einer papierbasierten Dokumentenablage ist nicht nur umständlich, sie ist auch sehr viel teurer als die gleiche Anzahl von Dokumenten mit CGM PRAXISARCHIV zu verwalten.

Entdecken Sie Ihren Effizienzgewinn >>>

 

no-img

TÜV zertifiziertes Dokumenten-Management-System für die Praxis – in mehr als 20.000 Zahnarzt- und Arztpraxen im Einsatz.


Zertifikat - Geprüfte Archivierung

Neben einer dauerhaften Archivierung schätzen unsere Kunden die einfache Einbindung in die täglichen Arbeitsabläufe und die damit einhergehende Effizienzsteigerung ihrer Organisation und eine hierdurch deutlich verbesserte Wirtschaftlichkeit.

Die Vorteile im Überblick:

CGM PRAXISARCHIV – sicher, schnell und universell

Mit CGM PRAXISARCHIV finden Sie alle patienten- und praxisbezogenen Dokumente, Bilder und Faxe sowie E-Mails und Videofilme einfach per Mausklick. Die Lösung verfügt über nahezu alle herstellerspezifischen Schnittstellen für Scanner, Ultraschall oder digitales Röntgen. Standards wie VDDS-media, GDT, DICOM, WDM oder TWAIN werden erfüllt. Die Verwaltung von E-Mails und Fax-Dokumenten sind mit den wichtigsten Office-Anwendungen kombiniert. Nahezu alle Dokumentenformate – ob PDF oder PowerPoint-Folie – werden in PRAXISARCHIV angezeigt, lästige Programmwechsel entfallen. Dies ist nicht nur effizient, auch der Platzbedarf Ihrer Ablage reduziert sich auf ein Minimum und senkt die direkten und indirekten Kosten für die Archivierung. Sie vermeiden doppelte Arbeit und unnötige Wege. Nichts geht verloren, alles wird dabei revisionssicher archiviert.

PRAXISARCHIV Office-Verwaltung
Durch Integration von Microsoft Office können Sie vorgefertigte Dokumente einschließlich Patientenbildern in einem Arbeitsschritt erzeugen. Das Anzeigen der PRAXISARCHIV Menüs, zum Beispiel in MS WORD, unterstützt Sie im Archivierungsablauf, alles kann auf kürzestem Weg archiviert oder im PRAXISARCHIV angezeigt werden.

PRAXISARCHIV Fax-Verwaltung
Dank Fax-Integration lässt sich das Praxisnetz ohne aufwendiges Konfigurieren anbinden. Von jedem PRAXISARCHIV Arbeitsplatz können Faxe versendet und eingehende Faxe patientenbezogen archiviert werden.

PRAXISARCHIV E-Mail-Verwaltung
Das Versenden von Bildern oder Berichten direkt aus PRAXISARCHIV heraus, spart Zeit bei der Korrespondenz mit Ihren Kollegen. Selbstverständlich können Sie das Bildformat vorher individuell konvertieren. Eingehende E-Mails können komfortabel den Patienten zugeordnet und archiviert werden.

PRAXISARCHIV Langzeitarchivierung
Wie sicher sind Ihre Daten wirklich? Wie alt ist Ihr Server? Wie belastbar ist Ihre Festplatte? Fragen, die für das Arbeiten mit einer dauerhaften Dokumentation wichtig sind. Mit der PRAXISARCHIV Langzeitarchivierung sind Sie auch in Zukunft auf der sicheren Seite. Denn alle Dokumente werden automatisch auf CD oder DVD archiviert. So bleiben sie weiterhin im schnellen Zugriff, können aber nicht mehr verloren gehen oder beschädigt werden. Ein weiterer Vorteil: Das regelmäßige Nachrüsten Ihrer Hardware für die täglichen Datensicherungen kann entfallen. Ein besonderes Maß an Sicherheit ist durch den Einsatz spezieller Datenträger mit einer sehr langen Haltbarkeit gegeben.

PRAXISARCHIV eSig Qualifizierte elektronische Signatur
CGM PRAXISARCHIV eSig heißt die integrierte Schnittstelle zur Durchführung einer beweissicheren Dokumentation. Archivieren und signieren Sie Ihre Dokumente rechtskonform – direkt bei der Datenerfassung oder nachträglich als zeitsparende Stapelsignatur.

CGM PRAXISARCHIV Zusatzakten
Optimal ergänzt wird die patientenbezogenen Archivierung durch die Zusatzakten Verwaltungsarchiv (allg. Dokumente wie Rundschreiben, Gesetzestexte, Praxisrechnungen) und dem Bildarchiv (für nicht patientenbezogene Videos, Grafiken oder Präsentationen). Optional können alle steuerrelevanten Unterlagen markiert werden. Somit wird CGM PRAXISARCHIV allen Anforderungen an eine moderne Dokumentenverwaltung gerecht.

no-img

Das renommierte REFA-Institut bestätigt: Digitale Archivierung steigert die Effizienz in der Zahnarztpraxis.


Integrierbare Datenquellen

Möchten Sie mehr erfahren?

Weitere Informationen finden Sie hier im PRAXISARCHIV-Prospekt. Oder wenden Sie sich direkt an Ihren Vertriebs- und Servicepartner.